GHOSTWRITING ODENWALD
THEATER: willems&kiderlen   PARTNER: Gemeinde Gadernheim

In GHOSTWRITING ODENWALD werden willems&kiderlen zu Forscher*innen eines kollektiven Gedächtnisses einer älteren Generation von Landbewohner*innen aus Gadernheim und Reichenbach. Sie fragen: Welche Geschichten wehen über die Äcker, welche Häuser und Höfe standen da, wo heute keine mehr stehen, wie war das Leben damals und wie haben sich die Menschen jetzt in ihrem Leben "eingerichtet"? Haben sie sich eingerichtet? Wie haben sie die Umbruchszeit nach dem Krieg in ihren Dörfern erlebt? Wie sind sie damit umgegangen? Welche Geschichten möchten sie weitergeben? Welche Bilder, welche Strophen und Erinnerungen sollen nicht vergessen werden?

Im Zentrum dieser nunmehr dritten FLUX-Residenz des Kollektivs steht eine mehrgenerationale Begegnung, in der die Erzählungen, Erinnerungen, Lebensgeschichten und Umbruchserfahrungen einer älteren Land-Generation erforscht, gesammelt und anschließend von einer jüngeren Generation performativ angeeignet und in Szene gesetzt werden.