Wer wir sind

FLUX geht auf eine Initiative der hessischen Kinder- und Jugendtheater zurück und ist ein Resultat der kulturpolitischen Bemühungen der hessischen Theaterverbände. Bis 2012 war FLUX ein Modellprojekt der ASSITEJ e. V. Seit 2012 hat die Trägerschaft von FLUX der Verein zur Förderung der Zusammenarbeit von Theatern und Schulen in Hessen e. V. übernommen. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen!
Konzeption und Organisation sowie die kooperative Vernetzung des Projekts werden durch die Projektleitung realisiert. Begleitet wird das Projekt von einem Beirat, welcher sich aus Vertretern des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst (HMWK), des Hessischen Kultusministeriums (HKM), der ASSITEJ e. V., der LAG-Südwest, des Landesverbands professionelle freie Darstellende Künste Hessen e. V. (laPROF) und des Landesverbands Schultheater in Hessen e. V. (LSH) zusammensetzt.

Team

Katrin Breschke studierte Germanistik, Romanistik und Philosophie an der TU Dresden und anschließend Dramaturgie an der Hessischen Theaterakademie bei Hans-Thies Lehmann. Danach war sie als Schauspieldramaturgin am Theater und Philharmonischen Orchester Heidelberg, an den Staatstheatern in Nürnberg und in Braunschweig sowie zuletzt am Staatsschauspiel Dresden engagiert. Sie begleitete spartenübergreifende Arbeiten zwischen Schauspiel und Musiktheater, internationale Projekte und beschäftigt sich mit dem Thema Barrierefreiheit im Theater. Von 2017 bis 2020 war sie Mitglied er Facharbeitsgruppe Darstellende Kunst beim Amt für Kultur und Denkmalschutz der Stadt Dresden. Im August 2020 hat sie die Nachfolge von Katharina Speckmann angetreten und leitet nun mit Ines Wuttke FLUX.
Kontakt: breschke(at)flux-hessen.de / 06946994935 (FLUX-Büro)

Ines Wuttke hat Medienkunst an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe sowie Angewandte Theaterwissenschaft am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen studiert. Sie arbeitet als freie Theatermacherin und Kunstvermittlerin und leitet FLUX seit August 2019.
Kontakt: wuttke(at)flux-hessen.de / 06946994935 (FLUX-Büro)

Julia Roitman studiert nach dem Bachelor in Germanistik und Kulturanthropologie Comparative Literature an der Goethe-Universität in Frankfurt und ist bei FLUX verantwortlich für die Koordination der Gastspiele, die Webseite, Öffentlichkeitsarbeit sowie EDV.
Kontakt: roitman(at)flux-hessen.de

Christine Schulmeier ist bei FLUX für den Bereich Buchhaltung zuständig.
Kontakt: buchhaltung(at)flux-hessen.de

 

Ehemalige

Katharina Speckmann absolvierte 2014 das Studium der Angewandten Theaterwissenschaft in Gießen. Sie lebt in Frankfurt am Main und arbeitet als Performerin, Regisseurin und Autorin in wechselnden Konstellationen in den Bereichen Performance/Zeitgenössisches Theater und Theater für Junges Publikum. Sie ist u. a. Ensemblemitglied im Künstlerinnenkollektiv "Zaungäste" unter der Regie von Susanne Zaun und Marion Schneider sowie Gründungsmitglied des Kollektivs "M O N S T R A". Seit 2014 arbeitete sie als Assistentin des Geschäftsführers der Hessischen Theaterakademie und leitete bis Juli 2020 gemeinsam mit Ines Wuttke das Projekt FLUX.

Ilona Sauer leitete das Projekt FLUX von Anfang an. Sie studierte Erziehungswissenschaften, Geschichte und Soziologie und arbeitete nach dem Diplom und ihrer Ausbildung als Theaterpädagogin an Theatern und Kinderkultureinrichtungen. Sie organisierte viele Jahre das Arbeitstreffen Freier Kindertheater "Spurensuche", war anschließend wissenschaftliche Projektkoordinatorin des Projektes "Kinder spielen Theater" des Kinder- und Jugendtheaterzentrums, führte für die ASSITEJ e. V. die Studie "Theater und Schule in Hessen" durch und veröffentlichte zahlreiche Beiträge zum Theater für und mit Kindern. Im August 2019 übergab sie die FLUX-Projektleitung in die Hände von Katharina Speckmann und Ines Wuttke.

Verein

Vereinsvorstand
Detlef Köhler(TheaterGrueneSosse sowie Vorstandsmitglied der ASSITEJ e. V.)
Carola Unser (designierte Intendantin, Hessisches Landestheater Marburg)
Jörg Thums (red park/Institut für Alltagsforschung sowie Vorstandsmitglied von laPROF)
Annika Keidel (die kollektivschläfer)
Björn Lehn (Theater Lakritz/Freie Szene Darmstadt e. V.)

Antrag auf Vereinsmitgliedschaft

Beirat

Franziska Domes (Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst)
Angelika Echternach (Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst)
Anna Eitzeroth (ASSITEJ e. V.)
Jan Deck (laPROF e. V.)
Katja Pahn (Projektbüro Kulturelle Bildung, Hessisches Kultusministerium)
Judith Weiß (Landesverband Schultheater in Hessen e. V.)
Christa Boiselle (Landesverband Schultheater in Hessen e. V.)
Dagmar Winter (Landesverband Schultheater in Hessen e. V.)
Dr. Gundula van den Berg (TUSCH Frankfurt)
Lina Zehelein (AK Südwest)
Mareike Uhl